Navigation

Lehrerfortbildung „Digital kooperativ arbeiten – Einfache und kreative Methoden im Religionsunterricht“

Lehrerfortbildung „Digital kooperativ arbeiten – Einfache und kreative Methoden im Religionsunterricht“

Am 12. Februar 2019 findet die Fortbildung „Digital kooperativ arbeiten – Einfache und kreative Methoden im Religionsunterricht“ statt, die von unserem wissenschaftlichen Mitarbeiter, Herrn Rudolf Hagengruber, organisiert wird. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie mithilfe von digitalen Medien ein verbessertes kooperatives Arbeiten möglich ist.

Digitale Medien bestimmen immer mehr die Art des Unterrichtens auch in Hinblick auf religiöse und ethische Inhalte. Doch nicht jeder Einsatz ist sinnvoll und führt zu einem nachhaltigen Kompetenzerwerb bei Schülerinnen und Schülern. Dabei können gerade digitale Medien in Verbindung mit gezielter Kooperation zwischen den Lernenden zu mehr Eigenständigkeit, Motivation und Kreativität beim Lernen führen.
Im Rahmen der Fortbildung sollen die Grundbedingungen für den sinnvollen Einsatz digitaler Medien im Religionsunterricht aufgezeigt und anhand praxisnaher Unterrichtsbeispiele besprochen werden.

Die Fortbildung richtet sich insbesondere an Religionslehrerinnen und -lehrer an Mittel-, Realschulen und Gymnasien.

Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen müssen über Fibs erfolgen.