Navigation

Modulhandbuch Mittelschule

Modulhandbuch Katholische Religionslehre

Fachdidaktik der Fächergruppe im Studium des Lehramts an Mittelschulen

1 Modulbezeichnung Basismodul 

Fachdidaktik

Kath. Religionslehre

6 ECTS
2 Lehrveranstaltungen

96701

 

 

96711

V: Grundprobleme des Alten Testaments und/oder des Neuen Testaments (2 SWS) oder

V: Grundlagen des christlichen Glaubens

 

S: Einführung in die Theologie (2 SWS)

3 ECTS

 

 

 

3 ECTS

3 Dozenten Dr. Leitmeier; R. Hagengruber, Lehrbeauftragte
4 Modul-verantwortliche Dr. Leitmeier
5 Inhalt
  • Exemplarische Inhalte aus dem Alten und/oder Neuen Testament
  • Dogmatische oder fundamentaltheologische oder
  • Moraltheologische Grundlagen
  • Wissenschaftliches Arbeiten in Theologie und Religionsdidaktik
  • Subjekte religiöser Erziehung und Bildung
6 Lernziele und Kompetenzen Die Studierenden
  • erwerben sich exemplarische Kenntnisse von Hauptinhalten der biblischen Überlieferung
  • lernen und erproben an Beispielen die Anwendung exegetischer Methoden
  • sind in der Lage, Grundfragen des christlichen Glaubens schwerpunktmäßig aus dogmatischer oder fundamentaltheologischer oder moraltheologischer Perspektive
    zu reflektieren
  • verfügen über die Kompetenz, exemplarische Themen des christlichen Glaubens didaktisch und methodisch zu reflektieren und unterrichtlich umzusetzen
  • lernen die Teilgebiete der Theologie kennen und gewinnen einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit der Theologie
  • erwerben sich Grundkompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • sind in der Lage die Rolle der Subjekte religiöser Lernprozesse zu reflektieren

 

7 Voraussetzungen für die Teilnahme keine
8 Einpassung in Musterstudienplan Vorlesung 1./3./5. Semester und Seminar 2./4. Semester
9 Verwendbarkeit des Moduls Katholische Religionslehre als Dritteldidaktik Lehramt Mittelschule
10 Studien- und Prüfungsleistungen
  • Regelmäßige Teilnahme
  • Klausur in der Vorlesung (V); mündliche Prüfung oder Klausur oder schriftliche Hausarbeit im Seminar (S)

 

11 Berechnung Modulnote Note der Klausur in der Vorlesung (3 ECTS) + Note der mündlichen Prüfung oder der Klausur oder der schriftlichen Hausarbeit im Seminar (3 ECTS); die Prüfungsleistung in der Vorlesung wird mit 30%, die Prüfungsleistung im Seminar mit 70% gewertet.
12 Turnus des Angebots jährlich
13 Wiederholung der Prüfungen Im darauf folgenden Semester
14 Arbeitsaufwand Präsenzzeit 60 h, Eigenstudium 120 h
15 Dauer des Moduls 2 Semester
16 Unterrichtssprache Deutsch
17 Vorbereitende Literatur Werner H. Schmidt: Einführung in das Alte Testament, Erw. Aufl., Berlin/New York: de Gruyter 1995
Hans Conzelmann/Andreas Lindemann: Arbeitsbuch zum
Neuen Testament, Tübingen: Mohr Siebeck 2000.

Gutmann, Hans-Martin/ Mette, Norbert: Orientierung
Theologie. Was sie kann, was sie will, Reinbek bei Hamburg 2000
Raffelt, Albert: Theologie studieren. Einführung in die Praxis, Freiburg 2003

 

1 Modulbezeichnung Aufbaumodul Fachdidaktik kath. Religionslehre 4 ECTS
2 Lehrveranstaltungen
96811
V/Ü: Einführung in die Didaktik des katholischen Religionsunterrichts (2 SWS)

V/Ü: Religiöses Lernen (2 SWS)

2 ECTS

 

2 ECTS

3 Dozenten Dr. Leitmeier;
4 Modul-verantwortliche Dr. Leitmeier
5 Inhalt Grundzüge der Religionspädagogik, im Besonderen des
religiösen Lernens und der Didaktik des Kath.
Religionsunterrichts
6 Lernziele und Kompetenzen Die Studierenden
  • erwerben erste Kenntnisse über (a) verschiedene Formen religiösen Lernens, (b) über Argumentationen zur Begründung
    des Religionsunterrichts, über (c) religionsdidaktische
    Konzeptionen und über (d) Kompetenzformulierungen in Bezug
    auf den Kath. Religionsunterricht
  • erwerben Grundwissen über die Bedingungen des Religionsunterrichts an Mittelschulen
7 Voraussetzungen für die Teilnahme keine
8 Einpassung in Musterstudienplan Vorlesung 1./3./5. Semester und Seminar 2./4. Semester
9 Verwendbarkeit des Moduls Katholische Religionslehre als Dritteldidaktik Lehramt Mittelschule
10 Studien- und Prüfungsleistungen
  • Regelmäßige Teilnahme
  • Klausur oder mündliche Prüfung über beide Vorlesungen
11 Berechnung Modulnote Note aus Klausur oder mündlicher Prüfung (4 ECTS)
12 Turnus des Angebots jährlich
13 Wiederholung der Prüfungen Im darauf folgenden Semester
14 Arbeitsaufwand Präsenzzeit 60 h, Eigenstudium 60 h
15 Dauer des Moduls 2 Semester
16 Unterrichtssprache Deutsch
17 Vorbereitende Literatur Georg Hilger/Stephan Leimgruber/Hans-Georg Ziebertz:
Religionsdidaktik. Ein Leitfaden für Studium, Ausbildung und Beruf, München 2010.

1 Modulbezeichnung Vertiefungsmodul Fachdidaktik kath. Religionslehre 8 ECTS
2 Lehrveranstaltungen

96911

 

96912

 

 

S: Religionspädagogisches Seminar

 

S: Religionspädagogisches Seminar

 

 

4 ECTS

 

4 ECTS

3 Dozenten Dr. Leitmeier; Wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrbeauftragte
4 Modul-verantwortliche Dr. Leitmeier
5 Inhalt
  • Aufgabenstellungen, Probleme und Methoden des Religionsunterrichts an Mittelschulen
  • Prinzipien und religionspädagogische Teilgebiete des Religionsunterrichts
6 Lernziele und Kompetenzen Die Studierenden
  • lernen, Religionsunterricht nach der Maßgabe theologischer und pädagogischer Kriterien zu planen, durchzuführen und zu
    beurteilen
  • vertiefen ihre Kenntnisse in religionspädagogischen
    Teilgebieten
7 Voraussetzungen für die Teilnahme keine
8 Einpassung in Musterstudienplan Vorlesung 3./5. Semester und Seminar 2./4. Semester
9 Verwendbarkeit des Moduls Katholische Religionslehre als Dritteldidaktik Lehramt Mittelschule
10 Studien- und Prüfungsleistungen
  • Regelmäßige Teilnahme
  • Referat und mündliche Prüfung oder Klausur oder Hausarbeit in einem Seminar; Referat und Teilnahme im anderen Seminar (bestanden/nicht bestanden)
11 Berechnung Modulnote Note aus Referat und mündliche Prüfung oder Klausur oder
Hausarbeit im Seminar (70%) und Note aus Referat und Teilnahme im anderen Seminar (30%).
12 Turnus des Angebots jährlich
13 Wiederholung der Prüfungen Im darauf folgenden Semester
14 Arbeitsaufwand Präsenzzeit 60 h, Eigenstudium 180 h
15 Dauer des Moduls 2 – 4 Semester
16 Unterrichtssprache Deutsch
17 Vorbereitende Literatur Gottfried Bitter/ Rudolf Englert/ Gabriele Miller/ Karl Ernst
Nipkow, Neues Handbuch religionspädagogischer
Grundbegriffe, München 2002.Georg Hilger/Stephan Leimgruber/Hans-Georg Ziebertz:
Religionsdidaktik, München 2010.

1 Modulbezeichnung Praxismodul Fachdidaktik kath. Religionslehre 2 ECTS
2 Lehrveranstaltungen

96501

 

 

 

S: Begleitseminar zum zusätzlichen studienbegleitenden Praktikum

 

 

2 ECTS

 

3 Dozenten Dr. Leitmeier; Wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrbeauftragte
4 Modul-verantwortliche Dr. Leitmeier
5 Inhalt
  • Aufgabenstellungen, Probleme und Methoden des Religionsunterrichts an Mittelschulen
  • Planung und Reflexion von Religionsunterricht
6 Lernziele und Kompetenzen Die Studierenden
  • lernen, Religionsunterricht nach der Maßgabe theologischer und pädagogischer Kriterien zu planen, durchzuführen und zu
    beurteilen
  • erwerben Grundwissen über die Bedingungen des Religionsunterrichts an Mittelschulen und sind in der Lage, Religionsunterricht auf der Grundlage fachdidaktischer Kriterien zu beobachten sowie erste eigene Unterrichtsschritte zu erproben
7 Voraussetzungen für die Teilnahme Erfolgreiche Teilnahme am Basismodul und an einer Vorlesung des Aufbaumoduls
8 Einpassung in Musterstudienplan 5./7. Semester
9 Verwendbarkeit des Moduls Katholische Religionslehre als Dritteldidaktik Lehramt Mittelschule
10 Studien- und Prüfungsleistungen
  • Regelmäßige Teilnahme
  • Unterrichtsentwurf und Verlaufspläne oder Referat und Praktikumsbericht (bestanden/nicht bestanden)
11 Berechnung Modulnote Prüfungsleistung bestanden/nicht bestanden durch ausführlichen Unterrichtsentwurf und Verlaufspläne oder Referat und
Praktikumsbericht (2 ECTS)
12 Turnus des Angebots jährlich
13 Wiederholung der Prüfungen Im darauf folgenden Semester
14 Arbeitsaufwand Präsenzzeit 30 h, Eigenstudium 30 h
15 Dauer des Moduls 1 Semester
16 Unterrichtssprache Deutsch
17 Vorbereitende Literatur Georg Hilger/Stephan Leimgruber/Hans-Georg Ziebertz: Religionsdidaktik. Ein Leitfaden für Studium, Ausbildung und Beruf, München 2010.

Hans Schmid: Die Kunst des Unterrichtens, Ein praktischer Leitfaden für den Religionsunterricht. Neuauflage, München 2012.